(Kopie 1)

Schiedsperson gesucht

Bekanntmachung

Gesucht wird in der Gemeinde Ostseeheilbad Zingst ein Schiedsmann bzw. eine Schiedsfrau für die ordnungsgemäße Doppel-Besetzung der Schiedsstelle laut § 2 Abs. 2 SchStG M-V. Die künftige Schiedsperson wird auf 5 Jahre von der Gemeindevertretung gewählt und durch das zuständige Amtsgericht bestätigt.

Gewählt werden kann jede Person, die:

  • das 25. Lebensjahr vollendet hat,
  • einen Wohnsitz in der Gemeinde Zingst inne hat,
  • Ansehen im Ort genießt,
  • fähig ist, die Amtsgeschäfte ordnungsgemäß wahrzunehmen (Mediation / Streitschlichtung),
  • vorurteilsfrei, sachlich und besonnen gegenüber streitbefangenen Parteien agiert.

Ausgeschlossen von der Wahl zur Schiedsperson sind alle Personen, die unter § 4 SchStG M-V fallen.

Der Aufgabenbereich richtet sich nach § 34a SchStG M-V und umfasst u.a. die Beilegung von Nachbarschaftsstreitigkeiten und von Ansprüchen aus  Verletzungen der persönlichen Ehre.

Interessierte Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde, die sich den o.g. Anforderungen gewachsen fühlen und sich der Wahl für das Amt zur Schiedsperson stellen möchten, können sich bis zum  03.01.2021 in der Gemeindeverwaltung Zingst im  Sekretariat des Bürgermeisters melden. Auch Vorschläge zu Personen, die dann durch die Gemeindeverwaltung diesbezüglich angesprochen werden könnten, sind hilfreich und willkommen. 

Zingst, den 17.11.2020

gez. Bürgermeister Ch. Zornow